Pete Smith

Endspiel

Ein Frankfurt-Roman

Veröffentlichungsdatum:
Januar 2015
Auflage:
1. Auflage
Seiten:
368
ISBN:
978-3-95542-120-5
Format:
Broschur
Kostenlose Leseprobe

12,80 

Vorrätig

Ein Frankfurt-Roman über eine besondere Begegnung

Frühsommer 2010: Während die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Südafrika um den WM-Titel spielt, befindet sich Lionel, ein junger Geschichtsstudent, kurz vor Abschluss seiner Doktorarbeit in einer Sinnkrise. Ein Freund vermittelt ihm einen Job in einer Seniorenresidenz am Frankfurter Dornbusch, um den Bewohnern der Einrichtung das Internet näherzubringen. Dort lernt er die 79-jährige Elena Morgenstern kennen, die sich auf leisen Sohlen in sein Leben schleicht. Eines Tages drückt sie ihm einen Koffer mit Tagebüchern und Briefen in die Hand. Lionel soll festhalten, was nach ihrem Tod dem Vergessen anheimfiele, vor allem aber das Andenken Seraphins bewahren, der Liebe ihres Lebens. Im Mittelpunkt der Aufzeichnungen steht der Auschwitz-Prozess im Frankfurter Gallusviertel, der Licht auf Seraphins Leidensweg wirft und Elena dazu ermutigt, sich ihrer eigenen Vergangenheit zu stellen.

Für seinen Roman „Endspiel“ erhielt der in Frankfurt lebende Schriftsteller Pete Smith 2012 den Robert-Gernhardt-Preis.

Pete Smith

Pete Smith wurde 1960 als Sohn einer Spanierin und eines Engländers in Soest geboren. An der Universität Münster studierte er Germanistik, Philosophie und Publizistik. Nach seinem Magister-Examen arbeitete er zunächst als Kulturredakteur, bevor er sich als freier Schriftsteller in Frankfurt am Main niederließ. Er schreibt Romane, Erzählungen und Essays. Für seinen Roman „Endspiel“ wurde er 2012 mit dem Robert-Gernhardt-Preis des Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet. Für „Fliegen lernen“ erhielt er ein Stipendium des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst. >> Website des Autors

Danke für Ihr Interesse an unseren Büchern. Auf dieser Seite finden Sie Pressematerialien wie Buchcover und Pressetexte. Wenn Sie ein Rezensionsexemplar bestellen möchten, den Kontakt zu Autoren suchen oder sonstige Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Presseabteilung:
Telefon: (069) 75 01 – 44 63
E-Mail: presse@societaets-verlag.de

Pressetext (pdf): PT_Endspiel

Druckfähiges Cover (jpg):

Das könnte Sie auch interessieren

  • Schwob_Holbeinsteg_9783955422561

    Holbeinsteg

    12,80 
    In den Warenkorb
  • Knissel_Spring!_9783955421441

    Spring!

    12,80 
    In den Warenkorb
  • Knissel_Drei_Worte_auf_einmal_9783942921824

    Drei Worte auf einmal

    12,80 
    In den Warenkorb
  • Smith_Das_Maedchen_vom_Bethmannpark_9783955421915

    Das Mädchen vom Bethmannpark

    12,80 
    In den Warenkorb