Goethe-Universität Frankfurt (Hg.), Volker Caspari

Franz Oppenheimer

Ökonom und Soziologe der ersten Stunde

Veröffentlichungsdatum:
März 2014
Auflage:
1. Auflage
Seiten:
208
ISBN:
978-3-95542-050-5
Format:
Klappenbroschur

14,80 

Vorrätig

Ökonom und Soziologe der ersten Stunde

Franz Oppenheimer (1864–1943), Deutschlands erster Soziologie-Professor, hatte einen außergewöhnlichen Lebensweg: Der Sohn eines jüdischen Predigers studierte erst in Berlin Medizin. Als Arzt in seiner durch die Industrialisierung rasant wachsenden Heimatstadt wurde er unmittelbar mit dem sozialen Elend konfrontiert. Bald begann er, sich mit sozialen Fragen und ihren ökonomischen Bedingtheiten auseinanderzusetzen – zunächst als Journalist, dann als Nationalökonom. 1919 stiftete der Kaufmann Karl Kotzenberg (1866–1940) an der jungen Frankfurter Universität extra für Oppenheimer einen Lehrstuhl für Soziologie und Theoretische Nationalökonomie. Seine zehn Frankfurter Jahre waren sehr produktiv, aber auch konfliktreich: Der streitbare Wissenschaftler, der sich selbst als Eigenbrötler, Sonderling und Außenseiter beschrieb, stritt vehement für seine Vorstellungen eines „liberalen Sozialismus“, seinen „dritten Weg“ zwischen Kommunismus und Kapitalismus. Einige seiner Ideen setzte sein berühmter Schüler Ludwig Erhard (1897–1977) später mit der Sozialen Martwirtschaft um.

Goethe-Universität Frankfurt

2014 feiert die Goethe-Universität Frankfurt am Main ihren 100. Geburtstag. Mit dieser Biografien-Reihe erinnert sie an die Menschen, die ihre Geschichte prägten: ihre Gründer, Gönner und Gelehrten.

Volker Caspari

Prof. Dr. Volker Caspari lehrt und forscht seit 1995 als Nationalökonom an der Technischen Universität Darmstadt. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in der Wirtschaftstheorie. Caspari, der an der Goethe-Universität studiert, bei Prof. Dr. Bertram Schefold promoviert sowie sich am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften habilitiert hat, ist seit 2007 assoziiertes Mitglied im Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“. Außerdem engagiert er sich seit 1994 im Ausschuss für die Geschichte der Wirtschaftswissenschaften im Verein für Socialpolitik.

Danke für Ihr Interesse an unseren Büchern. Auf dieser Seite finden Sie Pressematerialien wie Buchcover und Pressetexte. Wenn Sie ein Rezensionsexemplar bestellen möchten, den Kontakt zu Autoren suchen oder sonstige Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Presseabteilung:
Telefon: (069) 75 01 – 44 63
E-Mail: presse@societaets-verlag.de

Pressetext (pdf): PT_Franz Oppenheimer

Druckfähiges Cover (jpg):

Das könnte Sie auch interessieren

  • Goethe-Uni_Gudian_Ernst_Kantorowicz_9783955420857

    Ernst Kantorowicz

    14,80 
    In den Warenkorb
  • Goethe-Uni_Kempen_Hugo_Sinzheimer_9783955422738

    Hugo Sinzheimer

    14,80 
    In den Warenkorb
  • Goethe-Uni_Lesczenski_Heinrich_Roessler_9783955421274

    Heinrich Roessler

    14,80 
    In den Warenkorb