Bascha Mika (Hg.), Arnd Festerling (Hg.)

Freiheit

Wo unsere Freiheit beginnt und wer sie bedroht

Veröffentlichungsdatum:
Oktober 2016
Auflage:
1. Auflage
Seiten:
160
ISBN:
978-3-95542-225-7
Format:
Hardcover
Kostenlose Leseprobe

14,80 

Vorrätig

Worin besteht Freiheit heute?

Nachdem die Frankfurter Rundschau im vergangenen Jahr so erfolgreich fragte „Was ist gerecht?“, setzen wir die Reihe unserer Rundschau-Bücher mit dem Thema „Freiheit“ fort.

Die Idee der Freiheit gehört zum Schönsten, was Menschen hervorgebracht haben. Sie ist Begründung und Ausdruck unserer Würde, ist Selbstbestimmung und Autonomie, eigener Wille und größtmögliche Unabhängigkeit. Doch unsere Freiheit ist stets bedroht. Durch Despoten, Machtpolitik und Dogmatismus. Kaum ein Ideal ist so umstritten, kaum eines wurde so oft missbraucht.

Experten aus ganz unterschiedlichen Kontexten gehen der Frage nach dem vielleicht wichtigsten Grundwert unserer Verfassung nach. Ein Lesebuch, das teilweise komplexe Diskussionen in verständlicher Sprache aufbereitet. Und ein Wunsch einer großen Zahl von Rundschau-Lesern, die mit Lob für die Serie nicht gespart haben.

Bascha Mika

Bascha Mika, langjährige Chefredakteurin der taz, ist seit April 2014 redaktioneller Leiterin der Frankfurter Rundschau. Sie hat vielfältig zu gesellschaftspolitischen Themen veröffentlicht, für Aufsehen sorgte unter anderem ihre Biografie über Alice Schwarzer (1998).

Arnd Festerling

Arnd Festerling, seit Juli 2012 Chefredakteur der Frankfurter Rundschau, übte in verschiedenen Ressorts leitende Funktionen aus, darunter acht Jahre als Chef der Redaktion Politik/Wirtschaft. Zuletzt war er Leiter der Stadtredaktion Frankfurt und der Regionalredaktion Rhein-Main.

Danke für Ihr Interesse an unseren Büchern. Auf dieser Seite finden Sie Pressematerialien wie Buchcover und Pressetexte. Wenn Sie ein Rezensionsexemplar bestellen möchten, den Kontakt zu Autoren suchen oder sonstige Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Presseabteilung:
Telefon: (069) 75 01 – 44 63
E-Mail: presse@societaets-verlag.de

Pressetext (pdf): PT_Freiheit

Druckfähiges Cover (jpg):

„Alles in allem ein vielfältiger, lebendiger Band, der die Vielseitigkeit eines Grundbegriffes unserer politischen und gesellschaftlichen Ordnung aufzeigt. Es ist ein Buch zum Blättern und Schmökern – wozu auch die eingestreuten Schwarz-Weiß-Illustrationen einladen.“ – ekz.bibliotheksservice