Werner D’Inka, Peter Lückemeier

„Ich will jeden Tag die Welt ein bisschen besser machen“

Volker Bouffier im Gespräch

Veröffentlichungsdatum:
Juni 2017
Auflage:
1. Auflage
Seiten:
144
ISBN:
978-3-95542-259-2
Format:
Hardcover

16,80 

Bouffier auf Augenhöhe

Werner D’Inka und Peter Lückemeier haben Volker Bouffier auf den Zahn gefühlt, und zwar gleich mehrfach. Anders als in ihren Interview-Formaten für die F.A.Z. („Gesprächsstoff“) oder auch Rhein-MainTV haben sie den hessischen Landesvater nicht nur zu einem Termin getroffen und gesprochen.

Volker Bouffier stand für eine ganze Reihe von Gesprächen zu aktuellen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen sowohl mit hessen- als auch bundes- und europaweiter Relevanz zur Verfügung. Seine Antworten werden in diesem schönen Gesprächsband ediert.

Werner D'Inka

Werner D‘Inka, 1954 in Freiburg im Breisgau geboren, aufgewachsen zwischen Rhein und Reben im Markgräflerland. Studium in Mainz und an der Freien Universität Berlin. Seit 1980 bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, von 1991 an deren Chef vom Dienst, 2005 Berufung in das Herausgebergremium. Präsident des Frankfurter Presseclubs, einfaches Mitglied im Sportclub Freiburg.

Peter Lückemeier

Jahrgang 1950, war 26 Jahre lang einer der beiden Lokalchefs der F.A.Z. Er hat auch die Herzblatt-Geschichten in der F.A.S. erfunden und 16 Jahre verfasst. Er ist Autor zahlreicher Bücher.

Danke für Ihr Interesse an unseren Büchern. Auf dieser Seite finden Sie Pressematerialien wie Buchcover und Pressetexte. Wenn Sie ein Rezensionsexemplar bestellen möchten, den Kontakt zu Autoren suchen oder sonstige Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Presseabteilung:
Telefon: (069) 75 01 – 44 63
E-Mail: presse@societaets-verlag.de

Pressetext (pdf): PT_Volker Bouffier im Gespräch

Druckfähiges Cover (jpg):

„Das 144 Seiten lange lesenswerte Gespräch ist die ganz große Erzählung Volker Bouffiers geworden, fast eine Autobiographie.“ – Frankfurter Neue Presse

„Gesprächsbücher mit Politikern sind so eine Sache. Fragt der Journalist zu tagesaktuell, kann das um die Weihnachtszeit brandheiß diskutierte Thema zu Ostern schon im Altpapier landen. Fällt der Gedankenaustausch zeitlos aus, landet das Buch als Einschlafhilfe auf dem Nachttisch. Diese Gratwanderung haben Werner D’Inka und Peter Lückemeier […] im verbalen Zusammenspiel mit Volker Bouffier gut gelöst.“ – Wiesbadener Tagblatt

Das könnte Sie auch interessieren