Mara Pfeiffer

Im Schatten der Arena

Mainz 05-Krimi

Veröffentlichungsdatum:
16. Mai 2018
Auflage:
1. Auflage
Seiten:
256
ISBN:
978-3-95542-288-2
Format:
Broschur
Kostenlose Leseprobe

14,00 

Vorrätig

Die Journalistin Johanna lebt mit Sohn Luca und Kater Obama in der Mainzer Neustadt. Als ihr Kollege und guter Freund Jonas tot aufgefunden wird, geht die Polizei zunächst von einem Unfall aus. Jo kann das nicht glauben und stellt eigene Ermittlungen an. Sie weiß, dass Jonas seit einiger Zeit an einer Geschichte arbeitete, deren Details er nicht mal ihr anvertraut hatte.

Hängt der Coup, den ihr Freund nun mit ins Grab genommen hat, mit seiner journalistischen Arbeit rund um den 1. FSV Mainz 05 zusammen? Wieso hatte der nur im Sportjournalismus aktive Jonas ein Interview mit einem bekannten Sänger vereinbart? Und welche Rolle spielt Berater Claus Hopfen, dessen Name in Jonas´ Unterlagen häufig auftaucht?

Je tiefer sich die Journalistin in die Recherchen ihres toten Kollegen vergräbt, umso mehr gerät sie selbst in Gefahr. Als Luca bei einem Kita-Ausflug spurlos verschwindet, läuft Jo die Zeit davon. Denn die Männer, die ihr Kind in der Gewalt haben, sind nicht zimperlich.

Mara Pfeiffer

Mara Pfeiffer ist freiberufliche Journalistin und Autorin. Die „Wortpiratin“ beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem 1. FSV Mainz 05, aktuell unter anderem als Kolumnistin für die Allgemeine Zeitung Mainz. Mit dem Sporthistoriker Christian Karn verfasste sie 2013 „111 Gründe, Mainz 05 zu lieben“. Privat hat Pfeiffer vor zwei Jahren die Rheinseite gewechselt und lebt mit ihrer Familie (#sechsFüßeachtPfoten) im Wiesbadener Westend. >> Website der Autorin >> Facebook >> Twitter >> Instagramm

Danke für Ihr Interesse an unseren Büchern. Auf dieser Seite finden Sie Pressematerialien wie Buchcover und Pressetexte. Wenn Sie ein Rezensionsexemplar bestellen möchten, den Kontakt zur Autorin suchen oder sonstige Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Presseabteilung:
Telefon: (069) 75 01 – 44 63
E-Mail: presse@societaets-verlag.de

Pressetext (pdf): PT_Im_Schatten_der_Arena

Druckfähiges Cover (jpg):

„Durch ihren Bezug zum 1. FSV Mainz 05 und allgegenwärtigen Lebenssituationen, kreiert Mara Pfeiffer eine neue Form der Krimiliteratur – fernab von kommissarischen Ermittlungen und anderen Tatortklischees.“ – 1. FSV Mainz 05, www.mainz05.de

Mara Pfeiffer zu Gast in der SWR Landesschau Rheinland-Pfalz am 23. August 2018
www.swr.de

Es wäre „verfehlt, „Im Schatten der Arena“ schlicht als Fußball-Krimi mit Lokalkolorit ins Regal zu sortieren. Mara Pfeiffer schafft es, mit den Mitteln des Genres und einer fluffig schnörkel- und hemmungslosen Schreibe ein nach wie vor großes gesellschaftliches Tabu zu thematisieren: Homosexualität im Profifußball – der Männer, wohlgemerkt. Denn während bei Fußballerinnen oft schon dummdreist vorausgesetzt wird, dass sie lesbisch sind, werden schwule Fußballer in den höheren Ligen noch immer als Ding der Unmöglichkeit betrachtet.“  – Frankfurter Rundschau, Meike Kolodziejczyk, www.fr.de

„Sandro Schwarz, Christian Heidel, der gruselige KidsClub-Clown und viele mehr finden Erwähnung, manches 05-Unikat erfährt die verdiente Würdigung, auch die Mainzelbahn-Debatte wird aufgegriffen.“ – Echo Online, Torben Schröder

Pfeiffer hat es geschafft, dass ich das Buch nach weniger als einem Tag gelesen habe. Und das, obwohl ich gar kein richtiger Fußballfan bin. Das ist schon eine Leistung.“ – Nana – der Bücherblog

„Die Charaktere sind fein gezeichnet, mir gelang es auf jeder Seite, mich in die Personen und in ihre Denke hineinzuversetzen. Der Plot des Buches, vom Kriminalfall bis zur persönlichen Geschichte, bis zur fußballerischen Auflösung – auch diese Dinge haben keine Ecken und sind schlichtweg eins: rund bis ins letzte Detail.“ – maintracht.blog

„Ein Fußballspiel kann so spannend sein wie ein Krimi, aber Krimis zu einem bestimmten Fußballverein gibt es noch nicht so viele. Knapp zwei Jahre nach einem „Lilien-Krimi“ über Darmstadt 98 von Michael Kibler hat Mara Pfeiffer einen ersten „Mainz-05-Krimi“ geschrieben: „Im Schatten der Arena“ glaubt die Journalistin Johanna nicht an einen Unfalltod ihres Freundes und Kollegen und stößt schließlich auf einen spannenden Zusammenhang zu Interna des rheinland-pfälzischen Bundesligavereins.“ – www.pfälzischer-merkur.de

„Fazit: Das Buch lässt sich sehr leicht lesen und nimmt einen mit ins Privatleben der Protagonistin. Der Kriminalfall als solches läuft eher parallel mit, ist aber eben auch nicht der eigentliche Schwerpunkt des Buches. Das nächste Weihnachtsfest kommt bestimmt, mit diesem Buch macht Ihr für internetaffine Fußballfans nichts falsch.“ – Der Übersteiger Nr. 133

 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Jackob_Am_Limit_9783955423025

    Am Limit

    14,00 
    In den Warenkorb
  • Jung_Mainz_zu_Fuß_9783955422660

    Mainz zu Fuß

    12,80 
    In den Warenkorb
  • Jung_Best_of_Mainz_9783955422653

    Best of Mainz

    14,80 
    In den Warenkorb