Hochtaunuskreis

Jahrbuch Hochtaunuskreis 2020

Auf den Spuren namhafter Autoren

Veröffentlichungsdatum:
November 2019
Auflage:
1. Auflage
Seiten:
256
ISBN:
978-3-95542-343-8
Format:
Hardcover

18,00 

Noch nicht erschienen

Anlässlich des 250. Geburtstags von Friedrich Hölderlin, dessen Werk so unauflöslich mit Homburg verbunden ist wie sein tragisches Schicksal, widmet sich das Jahrbuch Hochtaunuskreis 2020 der Literatur. Neben Hölderlin haben viele andere Autoren der Weltliteratur vor der Höhe ihre Spuren hinterlassen: Goethe, Dostojewski, Alexandre Dumas, Victor Hugo, Stevenson, Stoltze, Heimito von Doderer, Adorno u. v. m. Seit 1983 wird jährlich lebenden Autoren die besondere Qualität ihres Schaffens mit dem Hölderlinpreis der Stadt Bad Homburg, der zahlreiche angesehene Autoren der Gegenwartsliteratur in seiner Liste aufweist, attestiert.

Heute gibt es in fast jeder Stadt eine Bibliothek, es wird zu Lesungen eingeladen – selbst auf freiem Feld am alten Stumpf eines einst mächtigen Lindenbaums bei Oberursel. Wie wurde Lesen gelehrt? Was war Schullektüre und wie prägten und spiegeln Lesebücher das Weltbild und Selbstverständnis der Generationen? Davon und von vielen weiteren Themen der Regionalgeschichte handeln die Beiträge des aktuellen Bandes.

Hochtaunuskreis

Die Aufgaben des Hochtaunuskreises sind vielfältig, besonders engagiert aber wird die reiche Kulturlandschaft in verschiedenster Weise gefördert. Ob es um Historisches geht wie beim Erbe der Römer am Limes, um die interessante Lokalgeschichte von Bad Homburg, Kronberg, Königstein oder anderen Orten im Taunus, ob bildende Kunst in eigenen Ausstellungen gezeigt wird oder Förderprojekte für die junge Generation initiiert werden: Der Hochtaunuskreis gibt Impulse, unterstützt und vernetzt – speziell der Fachbereich Kultur, der für die Redaktion des Jahrbuchs zuständig ist.

Danke für Ihr Interesse an unseren Büchern. Auf dieser Seite finden Sie Pressematerialien wie Buchcover und Pressetexte. Wenn Sie ein Rezensionsexemplar bestellen möchten, den Kontakt zu Autoren suchen oder sonstige Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Presseabteilung:
Telefon: (069) 75 01 – 44 63
E-Mail: presse@societaets-verlag.de

Pressetext (pdf):

Druckfähiges Cover (jpg):

Jahrbuch_Hochtaunuskreis_2020