Mara Pfeiffer

Vergiftete Hoffnung

Mainz 05-Krimi

Veröffentlichungsdatum:
31. August 2020
Auflage:
1. Auflage
Seiten:
240
ISBN:
978-3-95542-380-3
Format:
Broschur
Kostenlose Leseprobe

14,00  inkl. 5% MwSt.

Vorrätig

Als sich 05-Profi Finn Ringer überraschend bei Jo Zinn meldet, ist die wenig begeistert. Ausgerechnet Finn, dessen geplantes Coming-out ihr bester Freund mit dem Leben bezahlen musste. Doch als Finn von Ugonna Okorie erzählt, ist ihre journalistische Neugierde geweckt:. Der jugendliche Flüchtling spielt in der U19 des FSV Mainz 05. Nach seinem Kurzdebüt im Profiteam gibt es Auffälligkeiten bei der Dopingprobe. Finn ist überzeugt: die Probe wurde manipuliert.

Jo stürzt sich in die Recherche, dankbar, privaten Schwierigkeiten zu entkommen: Freund Hans möchte mit ihr zusammenziehen, Sohn Luca will eine zweite Katze – und dann fordert sein Vater Tom auch noch das Sorgerecht für ihn. Jo möchte eigentlich nur ihre Ruhe. Doch je tiefer sie in die Story eintaucht, umso klarer wird ihr, dass hier eine enge Verknüpfung zu ihrem eigenen Leben besteht – und die Hoffnung auf Ruhe rückt in immer weitere Ferne.

„Prägnante Sprache kurzweilige Story ausgefeilte Dialoge. Mara Pfeiffer macht aus ihrem zweiten Mainz 05-Krimi ein Spiel um Leben Mut Intrigen und Tod. Wie beim Fußball spannend bis zum letzten Schuss aufs Tor!“ Fenna Williams

„Dramatik und Spannung wurden hier sehr bildhaft und ideenreich geschaffen. Eine Hommage an die Stadt Mainz und unseren Verein. Großartig!“
Fabrizio Hayer über „Im Schatten der Arena“

Mara Pfeiffer

Mara Pfeiffer ist freiberufliche Journalistin und Autorin. Die „Wortpiratin“ beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem 1. FSV Mainz 05, aktuell unter anderem als Kolumnistin für die Allgemeine Zeitung Mainz. Mit dem Sporthistoriker Christian Karn verfasste sie 2013 „111 Gründe, Mainz 05 zu lieben“. Privat hat Pfeiffer vor zwei Jahren die Rheinseite gewechselt und lebt mit ihrer Familie (#sechsFüßeachtPfoten) im Wiesbadener Westend. >> Website der Autorin >> Facebook >> Twitter >> Instagramm

Danke für Ihr Interesse an unseren Büchern. Auf dieser Seite finden Sie Pressematerialien wie Buchcover und Pressetexte. Wenn Sie ein Rezensionsexemplar bestellen möchten, den Kontakt zu Autoren suchen oder sonstige Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Presseabteilung:
Telefon: (069) 75 01 – 44 63
E-Mail: presse@societaets-verlag.de

Pressetext (pdf): PT_Vergiftete Hoffnung

Druckfähiges Cover (jpg):

„Der Schreibstil ist einfach toll. Sie hat die Fähigkeit, jemanden sofort zu begeistern. Da gibt es gar nicht so viele Autor*innen, die das können. Mara Pfeiffer kann das.“ – Feuilletöne

„Auch schafft Mara es für mich erneut: sie nennt ihr Buch „Mainz 05-Krimi“, klar, weil sie eine Plattform benötigt, in der sich der Fall des Buches unterbringen lässt. Aber, dass sage ich jetzt als „Erzfeind*in“ Eintracht-Fan, das steht für mich inhaltlich an 2. Stelle. Man spürt ihre Liebe zum Verein, gleichauf wird das aber nicht in den Vordergrund gedrängt. Es geht um den Fall, die Probleme, es geht um Jo. Und das, liebe Leser*innen, ist ausgezeichnet gelungen!“ – maintracht.blog

„Man muss nicht fußballaffin oder gar Anhänger des FSV Mainz 05 sein, um dieses Buch zu lieben.“ – Mareike, amazon.de

„Wieso kann ich nur fünf Sterne geben und die Frage, die mir nun keine Ruhe mehr lässt: Wird es eine weitere Fortsetzung geben?“ – Sabrina K, amazon.de

„Kauft ihn. Er ist so gut!“ – Marta Sophie Heine, amazon.de

„Eine charakterstarke Hauptprotagonistin und brisante gesellschaftlich Themen machen dieses Buch absolut lesenswert. Für mich 4 Sterne.“ – Ladybug, amazon.de

„Ich fand das Buch extrem spannend!“ – Tobias Migge, 2READ

„Und die zweite Geschichte ist mit viel Liebe zum Lokalkolorit noch flüssiger geschrieben als die erste, so dass das Ende viel zu schnell kommt.“ – Saarbrücker Zeitung (dpa) vom 20. September 2020

„Die perfekte Sofalektüre für die ersten kühlen Herbsttage!“ – solveig-schreibt.de

„Lesenswert und fast so spannend wie der letzte Zweitligaspieltag 2002/03.“ – Michael Eham, 11FREUNDE