Veranstaltungen

„Stromaufwärts“ mit Sonja Rudorf in Thalia Hanau

Jona Hagen ermittelt wieder! Als Jona Hagen von der nächtlichen Eskapade ihrer 14-jährigen Nichte Melanie erfährt, tippt sie zunächst auf Liebeskummer. Doch kurze Zeit später wird die Leiche von Melanies bester Freundin Vesna aus dem Main geborgen. Nach und nach begreift sie, dass die Mädchen Teil einer schrecklichen Verschwörung geworden sind, die mitten in die […]

  • Mittwoch, 29. Januar 2020
  • ab 18:30 Uhr
  • Der Eintritt ist kostenfrei.
  • Thalia Hanau, Im Forum 1-5A, 63450 Hanau
Ausstellungseröffnung „Bewegte Zeiten – Frankfurt in den 1960er Jahren“

Frankfurt befand sich in den 1960er Jahren im Aufbruch: Menschen protestierten auf den Straßen für Frieden und Abrüstung, gegen die Notstandsgesetze und veraltete Strukturen an Universitäten und in Schulen. Die „68er“ forderten einen radikalen gesellschaftlichen Umbruch, Emanzipation und Aufarbeitung der NS-Vergangenheit. Doch das Jahrzehnt prägte weit mehr: Großbauprojekte wie die Nordweststadt und die U-Bahn bestimmen […]

  • Montag, 3. Februar 2020
  • ab 18:00 Uhr
  • Der Eintritt ist kostenfrei.
  • Karmeliterkloster, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt am Main
Lesung „Letzte Meile“ mit Maria Knissel in Hofgeismar

„Ein Kunststück, nüchtern und sprachgewaltig zugleich“ Annette Wieners Das Watt, das Meer, die Berge, der Wind: Die Natur ist groß in dieser Geschichte, manchmal tröstlich, manchmal gnadenlos. In Maria Knissels neuem Roman geht es ums Weiterlebenmüssen. Denn Samuel und Marlene haben ihre Tochter verloren, und plötzlich gibt es keine Gemeinsamkeit mehr. Die bewegende Geschichte zweier […]

  • Mittwoch, 5. Februar 2020
  • ab 19:00 Uhr
  • Buchhandlung Bücherstapel, Mühlenstr. 10, 34369 Hofgeismar
Lesung „Letzte Meile“ mit Maria Knissel in Flintbek

„Ein Kunststück, nüchtern und sprachgewaltig zugleich“ Annette Wieners Das Watt, das Meer, die Berge, der Wind: Die Natur ist groß in dieser Geschichte, manchmal tröstlich, manchmal gnadenlos. In Maria Knissels neuem Roman geht es ums Weiterlebenmüssen. Denn Samuel und Marlene haben ihre Tochter verloren, und plötzlich gibt es keine Gemeinsamkeit mehr. Die bewegende Geschichte zweier […]

  • Montag, 10. Februar 2020
  • ab 19:30 Uhr
  • Bücherstube Flintbek, Rosenberg 22, 24220 Flintbek
Der Lange Tag der Bücher: Maria Knissel liest aus „Letzte Meile“

Der Lange Tag der Bücher Verlage und Bücher im Gespräch Sonntag, 16. Februar 2020 von 11 bis 19 Uhr im Haus am Dom Die literarischen Verlage Frankfurts präsentieren zum 17. Mal die Vielfalt des Literaturstandorts Frankfurt am Main mit seinen besten Seiten. 13 Uhr: Societäts-Verlag – Maria Knissel liest aus ihrem neuen Roman „Letzte Meile“ […]

  • Sonntag, 16. Februar 2020
  • ab 13:00 Uhr
  • Der Eintritt ist frei
  • Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main
Vortrag „Frankfurts Stadtbild im Wandel“ mit Markus Häfner

Der Vortrag „Frankfurts Stadtbild im Wandel: Bauen für Kultur, Arbeiten und Wohnen“ ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung „Bewegte Zeiten: Frankfurt in den 1960er Jahren“. Über die Ausstellung: Frankfurt befand sich in den 1960er Jahren im Aufbruch: Menschen protestierten auf den Straßen für Frieden und Abrüstung, gegen die Notstandsgesetze und veraltete Strukturen an Universitäten und […]

  • Montag, 17. Februar 2020
  • ab 18:00 Uhr
  • 4,- €/ erm. 3,- €
  • Karmeliterkloster, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt am Main
„Stromaufwärts“ mit Sonja Rudorf in Niederrad

Jona Hagen ermittelt wieder! Als Jona Hagen von der nächtlichen Eskapade ihrer 14-jährigen Nichte Melanie erfährt, tippt sie zunächst auf Liebeskummer. Doch kurze Zeit später wird die Leiche von Melanies bester Freundin Vesna aus dem Main geborgen. Nach und nach begreift sie, dass die Mädchen Teil einer schrecklichen Verschwörung geworden sind, die mitten in die […]

  • Mittwoch, 19. Februar 2020
  • ab 19:30 Uhr
  • Stadtteilbibliothek Niederrad, Kniebisstraße 25, 60528 Frankfurt
Führung „Bewegte Zeiten – Frankfurt in den 1960er Jahren“

Führungen in der Sonderausstellung mit dem Kurator Dr. Markus Häfner, Dr. Kristina Matron oder Julia Wiegang M.A. Frankfurt befand sich in den 1960er Jahren im Aufbruch: Menschen protestierten auf den Straßen für Frieden und Abrüstung, gegen die Notstandsgesetze und veraltete Strukturen an Universitäten und in Schulen. Die „68er“ forderten einen radikalen gesellschaftlichen Umbruch, Emanzipation und […]

  • Sonntag, 23. Februar 2020
  • ab 15:00 Uhr
  • 6,- €/ erm. 3,- €
  • Karmeliterkloster, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt am Main
Lesung „Das Auge des Adlers“ Eintracht Frankfurt-Krimi

Das Autorenduo Dana und Ulrich Müller-Braun besucht uns mit seinem spannenden Krimi, der während des legendären 7:1-Spiels gegen Düsseldorf seinen Ausgang nimmt. Ex-Hooligan und Sportredakteur Severin gerät zusammen mit der stellvertretenden Eintracht-Pressesprecherin Lydia in einen Sog aus Intrigen, Verrat und Mord. Nicht nur, aber vor allem für Eintrachtfans! Mit Äppler und Stadionwurst.

  • Donnerstag, 5. März 2020
  • ab 20:15 Uhr
  • 10 €
  • Buchhandlung bücher im bogen, Gravensteiner Platz 4, 60435 Frankfurt
Lesung „Letzte Meile“ mit Maria Knissel in Balve

„Ein Kunststück, nüchtern und sprachgewaltig zugleich“ Annette Wieners Das Watt, das Meer, die Berge, der Wind: Die Natur ist groß in dieser Geschichte, manchmal tröstlich, manchmal gnadenlos. In Maria Knissels neuem Roman geht es ums Weiterlebenmüssen. Denn Samuel und Marlene haben ihre Tochter verloren, und plötzlich gibt es keine Gemeinsamkeit mehr. Die bewegende Geschichte zweier […]

  • Freitag, 13. März 2020
  • ab 19:00 Uhr
  • Bücherei Balve, St. Johannesplatz 2, 58802 Balve
„Stromaufwärts“ mit Sonja Rudorf im Rahmen des Krimi-Märzes Wiesbaden

Jona Hagen ermittelt wieder! Als Jona Hagen von der nächtlichen Eskapade ihrer 14-jährigen Nichte Melanie erfährt, tippt sie zunächst auf Liebeskummer. Doch kurze Zeit später wird die Leiche von Melanies bester Freundin Vesna aus dem Main geborgen. Nach und nach begreift sie, dass die Mädchen Teil einer schrecklichen Verschwörung geworden sind, die mitten in die […]

  • Freitag, 13. März 2020
  • ab 19:30 Uhr
  • Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, 65189 Wiesbaden
Führung „Bewegte Zeiten – Frankfurt in den 1960er Jahren“

Führungen in der Sonderausstellung mit dem Kurator Dr. Markus Häfner, Dr. Kristina Matron oder Julia Wiegang M.A. Frankfurt befand sich in den 1960er Jahren im Aufbruch: Menschen protestierten auf den Straßen für Frieden und Abrüstung, gegen die Notstandsgesetze und veraltete Strukturen an Universitäten und in Schulen. Die „68er“ forderten einen radikalen gesellschaftlichen Umbruch, Emanzipation und […]

  • Donnerstag, 19. März 2020
  • ab 18:00 Uhr
  • 6,- €/ erm. 3,- €
  • Karmeliterkloster, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt am Main
„Stromaufwärts“ mit Sonja Rudorf in Bergen-Enkheim

Jona Hagen ermittelt wieder! Als Jona Hagen von der nächtlichen Eskapade ihrer 14-jährigen Nichte Melanie erfährt, tippt sie zunächst auf Liebeskummer. Doch kurze Zeit später wird die Leiche von Melanies bester Freundin Vesna aus dem Main geborgen. Nach und nach begreift sie, dass die Mädchen Teil einer schrecklichen Verschwörung geworden sind, die mitten in die […]

  • Dienstag, 24. März 2020
  • ab 19:00 Uhr
  • Der Eintritt ist kostenfrei.
  • Bibliothekszentrum Bergen-Enkheim, Barbarossastraße 65 (Schule am Ried), 60388 Frankfurt
„Das Auge des Adlers“ mit Dana Müller-Braun und Ulrich Müller-Braun in Thalia Sulzbach

Nervenkitzel nicht nur für Eintracht Fans – mit allem, was das Krimiherz höherschlagen lässt: Eine Bombe im Stadion, ein Protagonist aus der Hooligan-Szene und gleich mehrere Morde. Mit Dana Müller-Braun und Ulrich Müller-Braun wird diese Eintracht-Saison zu einer explosiven Krimi-Saison! 19. Oktober 2018: Als Ex-Hooligan und Sportredakteur Severin kurz vor dem Spiel der Eintracht gegen […]

  • Mittwoch, 25. März 2020
  • ab 20:00 Uhr
  • 8,- €
  • Thalia Buchhandlung Sulzbach, Main Taunus Zentrum, Main-Taunus-Zentrum 1, 65843 Sulzbach
„Als TV noch Fernsehen hieß“ – Horst Thürling mit Markus Häfner im Gespräch

Das Gespräch „Als TV noch Fernsehen hieß“ ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung „Bewegte Zeiten: Frankfurt in den 1960er Jahren“. Horst Thürling filmte u.a. die Hesselbachs, die Augsburger Puppenkiste und 1967 mit „Von Mäusen und Menschen“ den ersten Farbspielfilm für das deutsche Fernsehen. Seine Filmhöhepunkte und Drehtechniken sowie der Wandel der Fernsehproduktion während seiner 35-jährigen […]

  • Montag, 20. April 2020
  • ab 18:00 Uhr
  • 4,- €/ erm. 3,- €
  • Karmeliterkloster, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt am Main
Führung „Bewegte Zeiten – Frankfurt in den 1960er Jahren“

Führungen in der Sonderausstellung mit dem Kurator Dr. Markus Häfner, Dr. Kristina Matron oder Julia Wiegang M.A. Frankfurt befand sich in den 1960er Jahren im Aufbruch: Menschen protestierten auf den Straßen für Frieden und Abrüstung, gegen die Notstandsgesetze und veraltete Strukturen an Universitäten und in Schulen. Die „68er“ forderten einen radikalen gesellschaftlichen Umbruch, Emanzipation und […]

  • Sonntag, 26. April 2020
  • ab 15:00 Uhr
  • 6,- €/ erm. 3,- €
  • Karmeliterkloster, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt am Main
„Stromaufwärts“ mit Sonja Rudorf in Ginsheim-Gustavsburg

Jona Hagen ermittelt wieder! Als Jona Hagen von der nächtlichen Eskapade ihrer 14-jährigen Nichte Melanie erfährt, tippt sie zunächst auf Liebeskummer. Doch kurze Zeit später wird die Leiche von Melanies bester Freundin Vesna aus dem Main geborgen. Nach und nach begreift sie, dass die Mädchen Teil einer schrecklichen Verschwörung geworden sind, die mitten in die […]

  • Donnerstag, 14. Mai 2020
  • ab 19:30 Uhr
  • 12,- €
  • Villa Herrmann, Mozartstraße 3, 65462 Ginsheim-Gustavsburg
Lesung „Letzte Meile“ mit Maria Knissel in Iserlohn

„Ein Kunststück, nüchtern und sprachgewaltig zugleich“ Annette Wieners Das Watt, das Meer, die Berge, der Wind: Die Natur ist groß in dieser Geschichte, manchmal tröstlich, manchmal gnadenlos. In Maria Knissels neuem Roman geht es ums Weiterlebenmüssen. Denn Samuel und Marlene haben ihre Tochter verloren, und plötzlich gibt es keine Gemeinsamkeit mehr. Die bewegende Geschichte zweier […]

  • Samstag, 24. Oktober 2020
  • ab 19:00 Uhr
  • Literaturhotel Franzosenhohl, Danzweg 25, 58644 Iserlohn