Ulrike Kienzle

Clara Schumann

Eine moderne Frau im Frankfurt des 19. Jahrhunderts

Veröffentlichungsdatum:
April 2019
Auflage:
1. Auflage
Seiten:
176
ISBN:
978-3-95542-335-3
Format:
Klappenbroschur
Kostenlose Leseprobe

22,00 

Vorrätig

Sie war nicht nur die bedeutendste Pianistin ihrer Zeit, sondern auch eine moderne Unternehmerin: Nach den frühen Tod des Komponisten Robert Schumann sorgte seine Frau Clara (1819-1896) durch höchst erfolgreiche Konzertreisen für den Unterhalt ihrer vielköpfigen Familie. Persönliche Schicksalsschläge meisterte sie im Zeichen der Kunst.

1878 ließ sie sich in Frankfurt nieder und prägte als „erste Klavierlehrerin“ von Dr. Hochs Konservatorium das Musikleben der Stadt. Sie bildete eine Generation erstklassiger Pianisten aus und bezauberte das Publikum durch ihr Spiel.

Frankfurt erlebte damals einen beispiellosen Aufschwung, bedeutende Institutionen und prachtvolle Bauten zeugten vom bürgerschaftlichen Engagement für die Kultur.

Das Buch sowie die Ausstellung zum 200. Geburtstag im Institut für Stadtgeschichte zeigen das bewegte Leben Clara Schumanns im Wechselspiel mit den Geschicken der sich wandelnden Stadt.

Ulrike Kienzle

Dr. Ulrike Kienzle ist Musik- und Literaturwissenschaftlerin. Unter ihren zahlreichen Veröffentlichungen finden sich Bücher, Aufsätze und Vorträge über Richard Wagner, Franz Schreker, Robert Schumann und Giuseppe Sinopoli sowie über die Musikästhetik von der Goethezeit bis zur Gegenwart. Ihre aktuellen Forschungsschwerpunkte sind die Musik der Romantik und das Musikleben der Stadt Frankfurt. Sie kuratierte Ausstellungen über Wolfgang Amadeus Mozart sowie über Robert und Clara Schumann. 2013 entdeckte sie ein verschollenes Streichquartett von Max Bruch. Sie ist mit der musikwissenschaftlichen Expertise für das Deutsche Romantik-Museum in Frankfurt betraut. Weiteres unter www.casa-sinopoli.de.

Danke für Ihr Interesse an unseren Büchern. Auf dieser Seite finden Sie Pressematerialien wie Buchcover und Pressetexte. Wenn Sie ein Rezensionsexemplar bestellen möchten, den Kontakt zu Autoren suchen oder sonstige Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Presseabteilung:
Telefon: (069) 75 01 – 44 63
E-Mail: presse@societaets-verlag.de

Pressetext (pdf): PM_Clara Schumann

Druckfähiges Cover (jpg):

Clara_Schumann_9783955423353

Das könnte Ihnen auch gefallen …