Oliver Zils

Wollt ihr Musik, oder was?

Die ganze Geschichte der Rodgau Monotones

Veröffentlichungsdatum:
Oktober 2018
Auflage:
1. Auflage
Seiten:
176
ISBN:
978-3-95542-303-2
Format:
Hardcover, Bild- und Textband
Kostenlose Leseprobe

25,00 

Vorrätig

Für die einen sind sie das musikalische Aushängeschild Hessens, für andere einfach eine der besten Rockbands Deutschlands. Seit 40 Jahren sorgen die Rodgau Monotones mit ihrem gitarrenlastigen Sound und erdig-witzigen Texten für Furore. Dass die Band immer noch auf eine riesige Fanbasis bauen kann, liegt an ihrer Spielfreude, ihrer Bodenständigkeit und daran, dass alle fünf Gründungsmitglieder nach wie vor an Bord sind.
Oliver Zils beschreibt Werdegang und Wirken der Monotones, von den Anfängen im Neu-Isenburger Proberaum bis zum Durchbruch mit Hits wie „Volle Lotte“ und „Die Hesse komme“. Wie es war, im legendären WDR-Rockpalast oder mit Stars wie Deep Purple und Herbert Grönemeyer aufzutreten – vor bis zu 100.000 Leuten. Was sich backstage zutrug. Warum der Weggang von Henni Nachtsheim zu Badesalz beinahe das Aus für die Formation bedeutete – und welche Rolle Helge Schneider dabei spielte, dass es dennoch weiterging!

Oliver Zils

Oliver Zils volontierte bei der Frankfurter Neuen Presse, schrieb Porträts, Interviews und Reportagen über Fußball, Basketball und American Football. Später widmete er sich als Chefreporter und leitender Redakteur bei Special-Interest-Magazinen Themen wie Sponsoring, Sportvermarktung und Verbandsarbeit. Seit 2009 ist Zils Geschäftsführer einer Kommunikationsagentur in Hofheim.

Danke für Ihr Interesse an unseren Büchern. Auf dieser Seite finden Sie Pressematerialien wie Buchcover und Pressetexte. Wenn Sie ein Rezensionsexemplar bestellen möchten, den Kontakt zu Autoren suchen oder sonstige Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Presseabteilung:
Telefon: (069) 75 01 – 44 63
E-Mail: presse@societaets-verlag.de

Pressetext (pdf): PT_Wollt ihr Musik oder was

Druckfähiges Cover (jpg):

Zils_Wollt_ihr_Musik_oder_was_9783955423032
Zils_Wollt_ihr_Musik_oder_was_9783955423032

Oliver Zils im Interview mit Journal Frankfurt am 6. November 2018
www.journal-frankfurt.de

„Biografien gehören ganz sicher zum beliebten Lesestoff. Doch bei denen, um die’s geht, verursachen sie oft eher Bauchschmerzen. Egal wer sie geschrieben hat, ob Beobachter oder Insider – objektive und subjektive Wahrnehmung lassen sich selten synchronisieren. Es ist noch gar nicht lange her, da kam ein Buch auf den Markt, über das waren die Rodgau Monotones nicht wirklich glücklich. Zur Vorstellung von „Wollt ihr Musik, oder was?“ vergangene Woche in Rodgau Nieder-Roden waren mit Sänger Peter Osterwold, Gitarrist Ali Neander und Bassist Joky Becker gleich drei Bandmitglieder anwesend. Das klingt nach Akzeptanz und dem Prädikat: Von den Musikern als wahrheitsgetreu empfohlen.“ – Offenbach Post, Detlef Kinsler

„Dieses Buch über die resoluten „Rock-Rochen“, die sich laut Osterwold „auf Abschiedstournee mit offenem Ende“ befinden, ist für Fans eine Pflichtlektüre und auch für Menschen, die mit den „Monotones“ nicht so viel am Hut haben, sehr lesenswert. Denn es geht um ein Stück (hessischer) Musikgeschichte und um eine Band, die laut Neander „weiterhin im Lärmbereich tätig bleiben“ will – und zwar so lange, „bis wir im Sarg von der Bühne getragen werden“. – Dreieich Zeitung, Harald Sapper

„Die Rodgau Monotones gibt es nicht nur auf der Bühne, auf Tonträgern und DVD, sondern jetzt auch zwischen Buchdeckeln. „Wollt ihr Musik, oder was?“ ist nicht nur Pflichtlektüre für Fans, sondern erinnert auch an den Zeitgeist der 80er- und 90er-Jahre und liefert Einblicke in das Musikgeschäft.“ – Offenbach Post, Ekkehard Wolf

„Warum man das Buch über die Rodgau Monotones kaufen sollte, das gerade druckfrisch erschienen ist? „Wir müssen an unsere Rente denken, und Alzheimer steht auch vor der Tür!“ Sie sind trocken und ironisch wie eh und je, die Mitglieder der Band, die einst die inoffizielle Landeshymne „Erbarme, die Hesse kommen“ getextet haben. „Wollt ihr Musik, oder was?“ – Worte, die ein betrunkener Peter „Osti“ Osterwold als Sänger der Rodgau Monotones im Jahr 1980 beim Frankfurter Festival „Rock gegen Rechts“ angesichts von viel politischem Getöse um sich herum von sich gegeben hat – und zwar ungeplant und mutterseelenallein am Mikrofon auf der Bühne. Diesen Titel trägt nun auch das Buch über die Band, das am Donnerstag in Rodgau vorgestellt wurde.“ – Frankfurter Rundschau, Annette Schlegl

Sie sind Kult, auch nach 40 Jahren Bandgeschichte. (…) Der Hofheimer Oliver Zils hat jetzt für den Frankfurter Societäts-Verlag einen Blick hinter die Kulissen der Band um Sänger Peter Osterwold geworfen. Das Buch „Wollt ihr Musik, oder was?“ ist gerade veröffentlicht worden.“ – Ein Interview mit Oliver Zils von Mathias Geiß, Nassauische Neue Presse

Das könnte Sie auch interessieren

  • Sandner_Die_glorreichen_Siebzehn_hr-bigband_9783955423049

    Die glorreichen Siebzehn

    25,00 
    In den Warenkorb
  • Sandner_Albert_Mangelsdorff_9783955423056

    Albert Mangelsdorff

    24,00 
    Noch nicht erschienen
    Weiterlesen
  • Hessisch für Anfänger

    12,80 
    Nicht lieferbar
    Weiterlesen
  • Henni_Nachtsheim_Den_Schal_enger_scnhallen_und_in_die_Ohren_spucken_9783955420321

    Den Schal enger schnallen und in die Ohren spucken

    12,80 
    In den Warenkorb
  • Alex Schur.24

    14,80 
    In den Warenkorb