Clemens Bachmann

Der Schleier im Main

Ein Frankfurt-Roman von 1866

Veröffentlichungsdatum:
Juni 2017
Auflage:
2. Auflage
Seiten:
272
ISBN:
978-3-95542-260-8
Hardcover

19,80 

Klassiker aus Frankfurt

Der weltberühmte Autor Alexandre Dumas hat in seinen Feuilletons für eine französische Tageszeitung ein lebensvolles Porträt der Stadt Frankfurt zur Zeit ihrer Annexion durch die Preußen geliefert. „Der Schleier im Main“, vordergründig ein Abenteuer- und Liebesroman, bietet Schlachtengemälde und spannende Degenduelle ebenso wie romantische Liebeshändel und unvergängliche Treueschwüre.

Kenntnisreich und mit Blick für die Details versteht es Dumas, städtische Szenen und das Leben der Frankfurter Bürger nachzuzeichnen. Vor historischer Frankfurter Kulisse siedelt er die Gespräche unter Freunden, das Geflüster der Liebenden und die Intrigen gegenüber Feinden an. „Der Schleier im Main“ ist eine Hommage an das Frankfurt des 19. Jahrhunderts und zugleich ein typischer Dumas-Roman: dramatisch, zupackend und mitreißend bis zum Schluss!

Clemens Bachmann

Clemens Bachmann, Jg. 1951, Bauernsohn aus der Wetterau und gewesener Häuserkämpfer, widmet sich in seiner Mußezeit der Hebung vergessener "Frankfurtensien". "Der Schleier im Main" und "Burg Eppstein" von Alexandre Dumas d. Ä., sowie die Herausgabe der Briefe von Mary Todd Lincoln aus Frankfurt ("Briefe einer Verzweifelten") sind die bislang gedruckten Etappen dieses Ritts mit dem Steckenpferd. Der Vater zweier Söhne ist seit zwei Jahren Rentner und lebt mit seiner Lebensgefährtin in Berlin.

Danke für Ihr Interesse an unseren Büchern. Auf dieser Seite finden Sie Pressematerialien wie Buchcover und Pressetexte. Wenn Sie ein Rezensionsexemplar bestellen möchten, den Kontakt zu Autoren suchen oder sonstige Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Presseabteilung:
Telefon: (069) 75 01 – 44 63
E-Mail: presse@societaets-verlag.de

Pressetext (pdf): PT_Der Schleier im Main

Druckfähiges Cover (jpg):